Ein einfaches aber sehr köstliches Gebäck, welches in der Zwischenzeit viele Anhänger gefunden hat.

  Schoko-Zimt-Busserl - (ca. 50 Stück)

       
  Zubereitungszeit: 40 Min. Backzeit: 8 Minuten, Temp. 200°C, mittlere Schiene

     

Zutaten:
120 g Butter
250 g Zartbitterschokolade
150 g Rohrzucker
2 Eßl. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
300 g Mehl
4 Eßl. Kakaopulver
2 TL Backpulver

6-8 Eßl. Milch
3 TL Zimt
Zucker

Zubereitung:
1. Schokolade über einem heißen Wasserbad unter gelegentlichem Rühren schmelzen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2. Die Butter in einem Töpfchen schmelzen und mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Die beiden Eier und die Schokolade unterziehen. Mehl, gesiebtes Kakaopulver und Backpulver sowie die Milch untermengen. Den Teig im Kühlschrank mindestens 2 Stunden lang kühlen.

3. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig in zwei Hälften teilen und jeweils zu einer Rolle formen. Pro Rolle in 25 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Sie können diese nun etwas flach drücken oder einfach die runde Form beibehalten. Das Gebäck etwas mit Zimt bestäuben und danach in Zucker wälzen. Setzen Sie das Gebäck auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech. Das Gebäck 8 Minuten lang backen. Nun werden die Busserl mitsamt dem Papier auf ein Kuchengitter gezogen, um darauf auszukühlen. Das Gebäck schmeckt super.