Kaffeeküßchen/Espressobrötchen
(ca. 22-25 Stück)

       
  Zubereitungszeit: 2 Std. Backzeit: 12-15 Minuten, Temp.200 °C, mittlere Schiene

     

Zutaten:
90 g Butter
40 g Puderzucker
1 Tel. Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eigelb
20 g Kakaopulver
1 Eßl. Rum
1 Eßl. Instant-Espressopulver
2 Eiweiß
40 g Zucker
50 g Mehl

Papierförmchen:
Durchm. 50 mm,
Höhe 15 mm

Glasur:
150 g Fondant
ca. 1 Eßl. starker Espresso
Ersatzweise:
150 g Puderzucker
2 Eßl. starker Espresso

Garnitur:
22-25 Schokoladen-
Mokkabohnen
50 g Bitterschokolade

Fondant:
siehe Trüffeltorte

 

Zubereitung:
1. Butter, Puder- und Vanillezucker mit einer Prise Salz in eine Rührschüssel geben und schaumig aufschlagen. Fügen Sie das Eigelb, das Kakaopulver sowie Rum und Expressopulver hinzu. Alle Zutaten gut miteinander verrühren.

2. Schlagen Sie nun die beiden Eiweiße mit dem Handrührgerät zu einer steifen Masse. Wenn der Eischnee steifgeschlagen ist, lassen Sie langsam den Zucker in die Eischneemasse einrieseln.

3. Geben Sie die Eischneemasse auf den Teig. Das Mehl darübersieben. Heben Sie nun alle diese Zutaten vorsichtig unter den Teig.

4. Heizen Sie den Backofen auf 200° C vor. Füllen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer mittelgroßen Lochtülle. Verwenden Sie hierbei lieber eine zu große wie eine zu kleine Tülle. Nehmen Sie ein Förmchen zur Hand und füllen Sie dieses zu zwei Drittel mit dem Teig. Fertig gefüllte Förmchen in den Backofen geben und 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

5. Erhitzen Sie den Fondant im Wasserbad. Er soll nur lauwarm werden (nicht kochen). Verrühren Sie ihn mit dem Espresso. Bestreichen Sie hiermit die Oberfläche des Gebäcks mit der Glasur. Eine Mokkabohne in die Mitte der Kolumbianer setzen. Trocknen lassen.

6. Nun wird die Bitterschokolade im Wasserbad zum Schmelzen gebracht. Formen Sie aus Butterbrotpapier eine kleine Spritztüte und füllen Sie sie mit der Schokolade. Vergessen Sie nicht die Spitze der Türe etwas abzuschneiden. Ziehen Sie feine Linien über das Gebäck.

Ich habe das Gebäck in einer Blechdose gelagert und mit Alufolie locker zugedeckt. Wenn Ihnen die Stückzahl zu gering ist, dann verwenden Sie einfach die doppelte Menge an Backzutaten.