Die Glühweindreispitze liegen ganz rechts.

  Glühweindreispitze - (1 Backblech)

       
  Zubereitungszeit: 1- 1 ½ Std. Backzeit: 25-30 Minuten,
Temp.200 °C, mittlere Schiene

     

Glühwein:
¼ l Rotwein
½ unbehand. Zitrone
½ unbehand. Orange
Saft einer ½ Zitrone
Saft einer ½ Orange
40 g Zucker
3 Gewürznelken
½ Zimtstange

Zutaten:
250 g Butter
250 g Zucker
2 Eßl. Vanillezucker
4 Eier
150 g Kuvertüre
250 g Mehl
1 Pkch. Backpulver
1/8 l Glühwein
Backtrennpapier

Glasur:
200 g Puderzucker
4-5 Eßl. Glühwein

Garnitur:
120 g gehackte,
geröstete Mandeln

Zubereitung:
1. Als erstes bereiten Sie den Glühwein. Geben Sie alle Zutaten hierfür in den Topf und erhit-zen ihn. Lassen Sie den Glühwein bitte nicht kochen. Lassen Sie den Glühwein nun 10 Minuten ziehen. Den Glühwein nun durch einen Kaffeefilter gießen. Beiseite stellen.

2. Erhitzen Sie die Butter in einem Töpfchen. Nicht kochen. Etwas abkühlen lassen. Die Butter, den Zucker und den Vanillinzucker mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Die Eier langsam, Stück für Stück, hinzugeben und weiterhin die Masse schaumig aufschlagen.

3. Nehmen Sie ein ganz kleines bisschen mehr wie 150 g Kuvertüre und erhitzen sie im Wasserbad in einer kleinen Schüssel. Etwas abkühlen lassen und dem Teig hinzufügen.

4. Sieben Sie das Backpulver und fügen Sie es dem Mehl hinzu. Langsam unterrühren. Zum Schluss geben Sie noch den 1/8 l Glühwein hinzu. Die Masse solange rühren, bis sie eine luftige Konsistenz hat.

5. Backblech mit Backtrennpapier auslegen.

6. Den Teig auf das Backblech geben. Eventuell ausrollen. Hierzu bemehlen Sie den Teig leicht mit Mehl und wellen ihn mit einem Teigroller oder einem Wellholz aus. Ich bevorzuge den kleineren Teigroller für das Backblech.

7. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig auf der Mittelschiene 25-30 Minuten backen. Die Oberfläche des Lebkuchenteigs sollte leicht federn, wenn man sie berührt.

8. Etwas auskühlen lassen.

9. Sieben Sie den Puderzucker und verrühren ihn mit 4-5 Eßl. Glühwein.

10. Rösten Sie die gehackten Mandeln in der Pfanne kurz an. Vorsicht! Zuerst bleiben die Mandeln unverändert und dann von einer auf die andere Sekunde fangen sie mit rösten an. Sie sollen rösten nicht dunkelbraun werden.

11. Die Oberfläche des Glühweindreispitzenteigs mit der Glasur verstreichen und die gerösteten Mandeln darauf verteilen. Trocknen lassen.

12. Den Lebkuchenteig zuerst in ungefähr 5-6 cm lange Streifen schneiden, dann in Rechtecke und diese dann halbieren, so dass Dreiecke entstehen.

13. Auch dieses Gebäck wird am besten in Blechdosen aufbewahrt.