Badische Pflaumentorte (Kuchen und Torten)

       
  Vorbereitungszeit: 25 Min. Backzeit: ca. 35 Min. Temp. 175° (mittlere Schiene)

     
Grundteig:
6 Eigelb
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillinzucker
6 Eiweiß
40 g Semmelbrösel
100 g Mehl
1 Prise Backpulver
150 g geriebene Haselnüsse
1 Eßl. Rum
Springform

Füllung:
1000 g Pflaumen (die Früchte
sollten zart – also reif – sein.)
5 Eßl. Zucker
1 Zimtstange
1 Nelke
1/8 l Wasser

Garnierung:
½ l Sahne
1 Pck. Vanillinzucker
100 g blättrige Mandeln
6 Pflaumen
 

Zubereitung:
1. Eigelbe mit dem Zucker, Salz und Vanillinzucker schaumig rühren. Danach das Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

2. Semmelbrösel, das Mehl, Backpulver und die Haselnüsse vermischen. Vorsichtig unterheben. Nun wird der Rum noch hinzugegeben.

3. Die Springform vorbereiten. Den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen 35 Minuten backen und danach auskühlen lassen. Nun wird der Kuchen zweimal waagerecht auseinandergeschnitten, so dass es drei Böden ergibt.

4. Die Pflaumen entsteinen und halbieren. Mit Zucker, Zimt, Nelke und Wasser 10 Min. kochen lassen. 12 Pflaumenhälften herausnehmen. Den Rest bitte weiterkochen, bis nur noch wenig Flüssigkeit übrig ist. Das Pflaumenmus auskühlen lassen.

5. Nun wird die Sahne steifgeschlagen Weiterschlagen und den Vanillinzucker langsam einstreuen. Auf dem untersten Tortenboden wird nun gleichmäßig das Pflaumenmus verstrichen. Danach setzt man den zweiten Boden auf das Mus. Den zweiten Boden mit einem Teil der steifgeschlagenen Sahne – bitte zum Garnieren etwas Sahne zurückbehalten – überziehen. Nun den dritten Boden aufsetzen.

6. Nun den Deckel und den Rand mit Sahne überziehen, Sahnekringel aufspritzen und mit den Mandelblättchen garnieren. Ich gebe die Mandelblättchen vorher immer in die Pfanne und röste sie ganz leicht an. Geben Sie noch auf jeden Sahnekringel eine Pflaumenhälfte und die Torte ist perfekt