Marmorkuchen

  Marmorkuchen

       
  Vorbereitungszeit: ca. 30 Min., Backzeit: ca. 1 Std., Temp.: 170 °C

     

Zutaten:
200 g Zucker
200 g Butter
3-4 Eier
400 g Mehl
2 Tel. oder 1 Pck. Backpulver
geriebene Schale von 1 Zitrone
2 Eßl. Kakao
1 Eßl. Zucker
Gugelhupfform

Zubereitung:
1. Zucker und geschmolzene Butter schaumig rühren. Die Eier (ich nehme immer 4 Eier) langsam nacheinander hinzufügen und weiterrühren.

2. Mehl und Backpulver sieben und vermischen und unterrühren. Nun die Zitronenschale zufügen. Als letztes gibt man die Milch hinzu (ich würde sie nicht eiskalt aus dem Kühlschrank nehmen).

3. Den Kakao mit dem Zucker in einer Schüssel verrühren. Nun nimmt man 1/3 des Kuchenteigs und mischt es mit der Kakao-Zucker-Mischung.

4. Gugelhupfform mit Butter einfetten und - damit nichts anbäckt - Semmelbrösel einstreuen (aber bitte die Form etwas abklopfen, damit die Schicht nicht zu dick wird).

5. Nun wird zuerst der helle und dann den dunkle Teig in die Form gefüllt. Den Abschluss bildet das letzte Drittel von dem hellen Teig. Manche Leute nehmen nun eine Gabel zur Hand und ziehen den Teig hiermit leicht durch.

6. Jetzt kann man den Teig in die Backröhre schieben. Wenn man möchte, kann man den fertigen, erkalteten Kuchen mit Puderzucker bestreuen.