Karlsbader Torte

       
  Zubereitungszeit: 30 Min.

     
Zutaten:
200 g Butter
3 Eigelb
6 Eßl. Zucker
3 Eßl. Stärkemehl
¼ l Milch
10 Karlsbader Obladen
Saft von 2 Orangen
Abgeriebene Orangenschale von
1 ungespritzen Orange
10 Karlsbader Obladen
Schokoladenglasur
Orangenschnitze zur Deko
Zubereitung:
1. Butter kurz erhitzen und etwas kalt werden lassen. Danach schaumig schlagen und in den Kühlschrank stellen.
2. In einem Kochtopf wird das Eigelb und der Zucker schaumig geschlagen. Das Stärkemehl mit der Milch anrühren. Nun wird die Masse unterständigem Rühren erwärmt und dick eingekocht. Die abgeriebene Orangenschale und den Orangensaft löffelweise zugeben. Abkühlen lassen.
3. Wenn die Masse abgekühlt ist, wird sie nach und nach unter die Butter gemengt. Achtung! Die Creme und die Butter sollten die gleiche Temperatur aufweisen.
4. Nun werden die Karlsbader Obladen mit der Buttercreme bestrichen. Die oberste Oblade natürlich nicht bestreichen. Hier kommt nun die Schokoladenglasur als krönender Abschluß drauf. Bitte auch den Rand mit der Glasur bestreichen.
5. Zum Schluß werden die Haut der Orangenschnitze entfernt und in der Mitte der Torte sternenförmig (oder wie es beliebt) angeordnet.

Die Torte ist zwar verhältnismäßig sehr klein (6-8 Stücke) aber sie schmeckt sehr fein. Außerdem ist sie auch ein kleiner Augenschmaus.