Musik machen und genießen:

Ich spiele gerne Klavier (mehr schlecht als recht) und Querflöte. Weiterhin besuchte ich in Ludwigsburg einen Chor mit dem Namen Chorioso. Dieser Chor ist eine Untergruppe des Bürgertheaters Ludwigsburg. Alle zwei Jahre führt das Bürgertheater eine größere Aufführung auf. Das erste Stück war zum 150jährigen Gedenken an die 1848er-Revolution im Ländle, gefolgt von Orpheus und Eurydike, Alles Carmen, über Friedrich Schiller (mit einem Auszug aus den Räubern) und voriges Jahr von Peter Weiss den Marat. Das Stück kam bei den Zuschauern allerdings eher wie ein Unterhaltungsstück an. Da es das absolut nicht ist ...!
Die letzten einstudierten Stücke waren vertonte Texte von Mörike (vertont von Distler). Seither bin ich ein absoluter Mörikegegner. Außer bei einem Lied (Die traurige Krönung) war der Text nur schlecht bis - sagen wir einmal regelrecht dumm und - in meinem Augen gesehen - regelrecht abstoßend.

Nun möchte ich noch kurz meine Musik-Favoriten auflisten:

Ich mag sehr gern ganz alte Musik aus dem Mittelalter (also mit Laute, Harfe usw.), am besten in Alt- oder Mittelhochdeutsch, Altfranzösisch oder -englisch gesungen. Es darf auch Mal ein Countertenor singen.

 
     
 

Die Gruppe Corvus Corax ist momentan meine Lieblingsgruppe; speziell die Vertonung von Cantus Buranus mit dem Sinfonieorchester mit einem sehr guten Chor, finde ich sehr beeindruckend.. Es beinhaltet die mittelalterliche Liedersammlung Carmina Burana. Ich habe die Gruppe live auf der Rabenbühne beim Kaltenberger Mittelaltermarkt gehört. Super!
Nachfolgend noch ein paar Bilder. Leider sind nicht alle scharf, da ich viel zu weit hinten gestanden bin.

 
 
           
   
     
   
             
     
             
         
             
     
             
           
             
             
 
   

In Extremo finde ich eine gute Gruppe. In Extremo verbindet mittelalterliche Klänge mit Heavy-Metal-Sound. Das hört sich sehr marzialisch und gut passend an. Die Bühnen-Show ist super und das mittelalterliche Outfit auch. Ich finde alle alten CD's sind wirklich gut was man von den zuletzt erschienenen (Sängerkrieg 1 und 2) leider nicht behaupten kann. Schade! Ich hoffe, die nächsten Neuerscheinungen werden wieder so gut sein, wie die alten.
Auf www.youtube.com kann man in einige Lieder reinhören.
Empfehlenswert finde ich:
Merseburger Zaubersprüche II, Herr Mannelig, Palästinalied, Melancholie, Poc Vecem, Vor vollen Schüsseln, Raue See, Liam, Ai Vis Lo Lop, Spielmannsfluch, Tannhuser, Sieben Buergen, Wessebronner Gebet, Der Rattenfänger, Two søstra, In Extremo

In Extremo hat auch eine eigene Homepage unter:

www.inextremo.de.

 
     
  Bildveröffentlichung mit Genehmigung von Universal Music Entertainment GmbH  
     
 

Was ich wirklich auch sehr, sehr gerne anhöre ist chinesische oder japanische Musik. Die kann ich allerdings nur alleine genießen, da ich mit dieser Musik ganz schnell andere vertreibe.

Zwischendurch höre ich auch immer wieder gerne Jazzmusik. Bigband-Musik ist allerdings nicht so mein Ding. Freejazz höre ich dagegen sehr gerne. Zu meinen Favoritten gehören Miles Davis, Dave Brubeck, Tomasz Stanko, Ron Carter Album - Dear Miles (Seven steps to heaven) und e.s.t. esbjörn svenson trio (super!).

Ich bin ein großer Nirvana- und Gun's and Roses-Fan. Auch höre ich gerne Metallica, Deine Lakaien, Tools und die älteren Gruppen wie die Doors, Deep Purple, Led Zeppelin, Beggars Opera, Colloseum, Kraan, Nice, Emerson, Lake and Palmer und Paul Roger an. Ja, richtig! Blues mag ich auch. Weiterhin höre ich sehr gerne R.J. Dio, Metallica, Rainbow, Black Sabbath, Axis und ACDC.